Toleranz und Vielfalt

Einführung in das politische System der BRD

Die Parteiendemokratie der Bundesrepublik Deutschland

Die zweite Vorlesung im dritten Teil der Einführung in das politische System der Bundesrepublik Deutschland hatte die Parteiendemokratie zum Gegenstand. Ausgehend vom Grundgesetz sind die rechtlichen Rahmenbedingungen des Parteienwesens mit der Verfassungswirklichkeit der Parteien im politischen System der Bundesrepublik verglichen und kritisch reflekiert worden.

Im Einzelnen wurden die Gründung, die Mitwirkung der Parteien an der politischen Willensbildung, die aktuellen Regelungen der Parteienfinazierung, die Probleme der innerparteilichen Demokratie und die Parteiverbotsproblematik angesprochen. Am Ende der Präsentation finden sich einige Slides zum Aspekt der Funktionen politischer Parteien. Wie in der Vorlesung mehrmals angekündigt, sollten Sie in der Lage sein, die Funktionen politischer Parteien im politischen System der Bundesrepublik aus der Perspektive des in der ersten Sitzung der Vorlesung eingeführten Modells des politischen Systems der Bundesrepublik zu bestimmen.

Um zur Präsentation der Vorlesung zu gelangen, klicken Sie einfach das Schaubild an. Oder klicken Sie hier.

 

 
 
You are here: Home Lehre Vorlesungen Einführung in das politische System der BRD Die Parteiendemokratie der Bundesrepublik Deutschland